Ganz Sansibar ist ein Markt. Egal wo wir hingehen, bei jeder Ecke wird Obst und Gemüse verkauft. 
Wenn wir nur die Insel überqueren, gibt es in jeder kleinen Siedlung die Kaufleute neben der Straße und bieten ihre Waren an.
In diesem Fall sollten wir stehen bleiben, eine Kokosnuss auf machen lassen, den Saft trinken, das Obstfleisch essen.
Es ist sehr erfischend in die Hitze,stillt auch unseren Hunger, und ist sehr billig.

In Sote Town gibt es zwei große Märkte. In der Innenstadt gibt es einen größeren, dort wird Gemüse, Obst, Gewürze und Fleisch verkauft. Das ist der Darajan-Markt.


Das Marktgebiet hat viele kleine Geschäfte, Apotheken, Währungsumrechner, Lebensmittelladen, Elektronikladen, aber es gibt auch einen Laden, der alkoholische Getränke verkauft...
Gegenüber den Markt ist die Station der Daladalas. Wenn Sie in Sansibar sind, verbringen Sie eine Stunde auf dem Darajani Markt.






Ein weiterer Markt ist der Mwanakwerekwe Markt entlang der Hauptstraße zur Ostküste.


IttHier verkaufen sie hauptsächlich Obst und Gemüse und Gewürze. Wir halten oft hier an und kaufen hier unser Obst und Gemüse.



Eine weitere Attraktion ist der Fischmarkt in der Nähe des Hafens.




Es lohnt sich wirklich, am Morgen hier mal vorbei zu schauen. Der Markt bietet Waren für die lokale Bevölkerung, nicht für die Touristen.
Die Menschen bieten oft höhere Preise für eine schönere Ware an. Als wir dort waren, haben sie über einen kleinen Hai gehandelt.

Bilden:

View the embedded image gallery online at:
http://zanzibar.guru/index.php/de/zanzinfo/markt#sigProIda8301cbf8e

Zanzibar Guru

Zanzibar Guru on Instagram

Zanzibar Guru on Facebook

Tafedim

Qatar Airways

Instagram